22. Dezember 2018

"ROCD und die Liebe"

In nahezu jeder Beziehung gibt es Zeiten bei denen man an seiner Beziehung zweifelt, werden die Zweifel jedoch zwanghaft unter Betroffenen wird von sich immer wiederholenden Gedankengängen geplagt ohne jemals zu einer Lösung oder einer innerlichen Ruhe zu finden spricht man von einer Zwangsstörung. In diesem Fall gehe ich speziell auf ROCD ein, werde jedoch in anderen Beiträgen andere Zwangsstörungen benennen.
Die Medien liefern einem heute unglaublich unrealistische Bilder und Vorstellungen von Liebe.
Diese werden meist noch von "mündlichen Überlieferungen" sowie Social Media Postings bekräftigt... Da natürlich jeder seiner Liebesgeschichte das "Besondere etwas" verleihen möchte.

Es wäre ja auch nicht interessant würde man auf seiner Hochzeit sagen, dass man in einem Alltag ohne Gefühle ala Disney lebt.. und man jeden Tag den starken Mundgeruch seines Partners am Morgen, sowie die Haare oder Bartstoppeln des "Prinzens" im Waschbecken findet.

An dieser Stelle möchte ich auch einmal sagen, dass diese Seite nicht nur für Personen mit ROCD ist sondern allgemein genug Stoff bietet , um die eigenen Idealvorstellungen von der Liebe zu hinterfragen und zu einer glücklich und dauerhaften Beziehung zu sich selbst und zu seinem Partner zu finden...

ROCD-Symptome umfassen jedoch nicht die normalen Zweifel einer Beziehung, sondern sie sind starke Zweifel die den Leidenden hindern sich auf eine Beziehung einzulassen oder seinen Alltag normal auszuleben..

Gedanken wie :
"Liebe ich meinen Partner?"
"Finde ich meinen Partner attraktiv?"
"Ich habe jemanden gesehen den ich hübsch fand bedeutet das dass ich meinen Partner nicht liebe?"
"Ich glaube ich habe mit jemandem geflirtet muss ich meinen Partner verlassen?"
"Ich bin genervt von meinem Partner, oder mich stört etwas an seinem Äußeren, muss ich mich trennen?"
"Ich denke an meinen Ex Freund oder Vergleiche meine Beziehung, bedeutet das dass ich meinen Ex noch liebe?"
"Ich finde meine Beziehung langweilig heißt das dass ich nicht richtig Liebe?"
....
....
....

Hier könnten noch tausend weitere Gedanken stehen, die einem zwangserkrankten Menschen mit ROCD, in Dauerschleife und unterschiedlicher Intensität im Kopf umherirren und quälende Gefühle mit sich bringen.

Ich werde auf dieser Seite Hilfestellungen anbieten um Euch auf dem Weg zu eurer Genesung zu unterstützen.
Eure Pia.